Wilkommen im BlogForum für Systemisches Coaching, Management und Psychologie.

Tools, Wissen & Diskussionen für Business- und Privatleben.

Powered by (c)2012-2014 IhreVeraenderung.de

Member Login

Lost your password?

Not a member yet? Sign Up!

Auf vielfachen Wunsch…..

8. September 2012

Auf vielfachen Wunsch anbei noch einmal meine “Abschiedbekanntgabe” in Bezug auf meine Beendigung meines “vorigen Lebens” als Musikproduzent, sowie ein Link zur Originalseite und einem Auszug meiner Kundenreferenzen.

Abgesang eine Musikproduzenten:

Liebe Kollegen, Kunden, Forumsbesucher, Familie & Freunde,

hiermit gebe ich offiziell bekannt das ich mich nun, nach 20 Jahren abwechslungsreicher, spannender & erfolgreicher Tätigkeit in der Musikbranche, aus eben jener zurückziehe. Ab sofort arbeite ich nicht mehr aktiv als Musikproduzent, sondern konzentriere mich auf meine, bereits seit 6 Jahren praktizierten, gepflegten und erlernten, Kernkompetenzen. Diese beinhalten das Coaching (systemischer Personal Coach, systemischer Business Coach, Vocal- und Bühnencoach für Sänger, Musiker und Bands) und meine Tätigkeit als Mentor und Trainer.

Die Motivation diesen Schritt zu gehen liegt darin, das ich aus einer anderen Generation von Musikern & Tontechnikern/Produzenten komme als heute leider gefragt ist. “Damals” legte das Publikum und damit auch die Musikindustrie noch wert auf “echte” Musik, gespielt von Musikern die Ihr Instrument beherrschten und gesungen von Sängern die auch wirklich singen konnten weil Sie dieses gelernt hatten. Die Qualität der Produktionen war für das Publikum und die verwertende Musikindustrie also genau so wichtig wie eine hohe Qualität bei Komposition und Inhalten der Songs.

In der heutigen Zeit haben sich diese Anforderungen rapide gewandelt. Es wird vom Endkunden nur mehr oberflächliche, möglich kostengünstige (oder gratis) Musik gefordert die “schnell zu konsumieren” ist und einige Tage später wieder durch neuen “content” ausgewechselt werden kann. Musik hat Ihre Wertigkeit verloren und wird wie fast food schnell konsumiert und danach wieder weggeworfen.

Darauf hat auch die Musikindustrie reagiert und erwartet nun sehr schnell und sehr günstig produzierte Werke, wobei es dabei nicht auf Qualität ankommt, sondern nur auf einen Sound der möglichst “in” ist. Vermittelte Inhalte werden dadurch unwichtig, genau so wie die Qualität einer Komposition oder eines Textes. Durch das Fehlen an zur Verfügung gestellter Zeit und Budget sind dadurch keine qualitativen Produktionen mehr möglich.

Aus diesem Grunde kann und will ich mich nicht mehr mit der modernen Musikszene identifizieren und überlasse meinen Platz jungen Produzenten die oft nicht mal ein Instrument spielen können, sondern Songs aus vielen digitalen Quellen “zusammensammeln” und sich dann “Komponisten”, “Arrangeure” oder “Produzenten” nennen.

Im Zuge dessen löse ich in den nächsten Monaten mein (professionelles) Tonstudio auf und somit steht ein High-End ProTools-System (ProTools HD/TDM Accell III) sowie eine digitale Motorfaderkonsole (Control 24) zum Verkauf (Topzustand, Nichtraucherstudio).

Weiteres wird per Ende des Jahres das Plattenlabel “Relation Records” seine Pforten schließen, ausser es findet sich zwischenzeitlich jemand der es übernehmen möchte (LC-Code, Name, Logos, Domain, Vertriebswege, Kontakte, etc…). Auch hier können wir gerne über eine geringe Ablöse reden.

Wer darüber hinaus mit mir in Kontakt bleiben will findet mich über meine neuen Homepage

 

Coaching & Therapiepraxis IhreVeränderung
wieder.

Ok, das Leben geht weiter meine Damen und Herren, vielleicht sehen wir uns ja mal in meiner neuen “coaching facility” in Berlin wieder. :)

Keep on Grooving,
Alexander M. Loitsch (Ex-Musikproduzent)

—–

Print Friendly

Tags: ,

Comments are closed.




%d Bloggern gefällt das: